Es tut sich was im Europahaus Mayrhofen

#Huagacht 05.2021

Foto: Paul Wechselberger

„Steffi, die Gäste sind wieder da!“


Es gibt keinen Satz, den wir lieber hören. Seit Monaten warten wir sehnsüchtig darauf, dass sich unser Europahaus wieder mit Leben füllt. Und wir freuen uns, denn alle Zeichen stehen auf Öffnung. 

Erste Veranstaltungen von Stammkunden sind für Juni und Juli geplant, wir haben einige schöne Anfragen noch für dieses Jahr am Tisch und auch für das kommende Jahr schaut es vielversprechend aus. Aber davon mehr, wenn es dann so weit ist. 

Bis dahin halten wir Euch gerne mit unserem Huagacht auf dem Laufenden und laden Euch hier zum Fensterln in unser Europahaus. Oder, wie es bei uns heißt: Huagacht‘ ma a Runde. 

Für alle, die es (noch) nicht wissen: was heißt eigentlich huagachten?

Huagachten ist ein typischer Zillertaler Ausdruck für plaudern. Es bedeutet auch sich treffen, zusammenkommen. Erinnert Euch das an etwas? Uns erinnert es an die Zeit vor Corona, wo wir uns noch nach Herzenslust begegnen konnten. Und nach so vielen Monaten im Homeoffice und in Videokonferenzen ist es wirklich wieder Zeit, zusammen zu kommen. Nichts anderes ist huagachten: Die Menschen treffen sich, tauschen sich aus und schmieden wieder gemeinsam Pläne.

Ja, und wo soll das wohl passieren, wenn nicht bei uns im Zillertal? Dort, wo der  Huagacht den Menschen quasi im Blut liegt, im Zillertaler Herzblut. Und weil das so ist, haben wir alles tiptop für Euch vorbereitet, damit Ihr wieder bei uns huagachten könnt.

Neue Inspirationen holen auf der neuen Website

Wir haben unsere Homepage neu gestaltet. Unter www.europahaus.at findet Ihr auf einen Blick eine Übersicht über das, was Euch bei uns im Europahaus erwartet: 

congress.zillertal gibt einen Einblick in unseren „Edelstein vor Bergkulisse“, wie wir unser Kongress- und Veranstaltungszentrum stolz nennen. Die Rubrik zeigt, wie großzügig unsere Räume bemessen sind und welche Möglichkeiten Ihr habt, Euch dort zu entfalten. Dabei unterstützen wir Euch organisatorisch mit unserer Erfahrung und unserem Herzblut. Wir helfen Euch auch dabei, die Schönheiten, die unser Tal bietet, in Eure Veranstaltung miteinzubeziehen. 

kultur.mayrhofen spiegelt unseren Auftrag wider, authentische Kultur auf die Bühne zu bringen. Mayrhofen gilt weltweit als „Tal der Musik“ und nicht von ungefähr waren es zwei Zillertaler Familien, die das Stille Nacht-Lied in die Welt hinausgetragen haben. Dieser Tradition fühlen wir uns verbunden und bieten Einheimischen wie Gästen ein facettenreiches Spektrum. 

Der waldfest.platz ist eine außergewöhnliche Eventlocation am Ortsrand. Seit 100 Jahren kommen dort Menschen zusammen. Wir haben im Vorjahr begonnen, dieses Platzerl zu bespielen und dort ein musikalisches Picknick, das „Musicknick im Wald“, veranstaltet. Ihr könnt den idyllischen Platz ganzjährig in Eure Tagung einbeziehen, als Netzwerk-Location, Breakout Room, für Abendevents und vieles mehr. 

catering.pinter vereint traditionelle Zillertaler Küche mit aktuellen kulinarischen Trends. Unser Exklusivcaterer und Küchenchef Samuel Pinter und sein Team verstehen es, die Gäste zu verwöhnen, egal, ob es sich um kleine Meetings oder Feiern oder um Großveranstaltungen mit bis zu 1.600 Personen handelt. Regionale Produkte spielen dabei eine ebenso wichtige Rolle wie die perfekte Präsentation der Speisen. 

Tagen mit frischer Zillertaler Bergluft

Was Ihr auf der neuen Webseite nur erahnen, aber nicht wirklich spüren könnt, ist unsere gute Luft. Da müsst Ihr schon zum Huagachten zu uns kommen. Eines garantieren wir Euch: Bei uns im Europahaus tagt Ihr mit frischer Zillertaler Bergluft, denn unsere Lüftung bereitet die Luft nicht auf, sondern holt sich neue Luft – direkt von außen. Teilweise sogar bis zu dreimal so viel Frischluft, als es entsprechend der Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer erforderlich wäre. 

Sicher und risikofrei veranstalten 

Worauf Ihr Euch ebenfalls verlassen könnt, ist, dass Sicherheit bei uns groß geschrieben wird. So gibt es bei uns zwei Covid-19-Beauftragte, die entsprechende Schulungen absolviert haben. Eine davon bin ich und die zweite unsere Elisabeth „Lisi“ Monai. Lisi hat noch ein zusätzliches Modul absolviert und darf sich jetzt „Covid-19 MICE-Beauftragte“ nennen. Darüber hinaus durften wir bereits im letzten Sommer mehrere Veranstaltungen coronasicher durchführen – wir wissen also, wie und dass es geht. 

Und noch eine gute Nachricht: Der Beantragungszeitraum für den Veranstalter-Schutzschirm für Corona-bedingte Ausfälle oder Einbußen wurde bis Dezember 2021 verlängert und die maximale Haftungssumme pro Veranstalter auf 2 Mio. € erhöht. Gerne unterstützen wir Euch hier bei der Beantragung des Schutzschirms!

So, für heute ist genug g‘huagachtet. Aber Ihr seht schon, es tut sich was bei uns und wir freuen uns auf auf einen Huagacht mit Euch im Europahaus Mayrhofen.

 

Gezeichnet mit Zillertaler Herzblut 

 

Stefanie Thurner, Geschäftsführerin & das Team vom Europahaus Mayrhofen