Licht aus, Tür zu

#Huagacht 11.11.2020

Foto: Norbert Freudenthaler

Vielleicht waren wir naiv. Vielleicht auch haben wir einfach nur nicht richtig hinschauen wollen. Vielleicht wollten wir uns einfach nicht damit geschlagen geben, dass Veranstaltungen im Pandemiejahr 2020 keinen Platz & Akzeptanz finden.

Seit Monaten beschäftigen wir uns im Europahaus mit Präventionskonzepten, mit Abstandsregeln, Hygieneregeln, dem Leiten von Besucherströmen, haben gewohnte Veranstaltungen coronakonform umgesetzt, neue Veranstaltungsformate ins Leben gerufen – alles mit Erfolg und ohne „Coronafolgen“. Wurden wir monatelang von der Bundesregierung außer Gefecht gesetzt und mussten unsere Türen schließen, wollten wir nun im Sommer und Herbst einfach ein bisschen Kulturleben ins Europahaus hauchen. Ein kleines Stück Normalität in einem für uns alle bescheidenen Jahr. Für ein paar Wochen ist es uns auch gelungen: eine erfolgreiche Volksbühnen-Saison liegt hinter uns ebenso wie eine schöne Aktivwoche des Oberösterreichischen Seniorenbund oder das neue „Musicknick im Wald“.

Mit unserem Kultur.Herbst im Europahaus.Mayrhofen wollten wir an 3 Abenden im November ein bisschen „heile Welt“ suggerieren. Pustekuchen. Mit der Verkündung des „Lockdown 2.0“ trifft es vor allem unsere Branche wieder hart und wir werden – wie bereits im März – in die Knie und zum Aufgeben gezwungen. Alle Veranstaltungen im November sind (vorerst) abgesagt:


  • 04.11.2020: Alicia Edelweiss: Mit Charme, Witz & Mut als auch der Bekenntnis zum Seltsamen
  • 14.11.2020: Nadja Maleh: „best-of“ Kabarett zugunsten Zillertaler helfen Zillertalern
  • 26.11.2020: Markus Koschuh: „Oben ohne“  

 Wie es im Dezember weitergeht wissen wir noch nicht. Doch: „In der Minute an der du ans Aufgeben denkst, denke daran warum du so lange durchgehalten hast“ (Natsu Dragneel, Fairy Tail). Und so glauben wir einfach weiter fest dran, dass es auch für uns bald wieder „normal“ weitergehen wird, stecken den Kopf nicht in den Sand und machen uns auf die Suche nach neuen Formaten, Künstlern, Programmen, Ideen... Denn manchmal ist aufgeben auch ganz gut, um danach wieder neu anzufangen…!